Dienstleistung

Schadstoffe in der Aussenluft

Ansprechpersonen

Wir überwachen die Luftbelastung von Bauvorhaben, im Umfeld von Betriebsstandorten und bei Sanierungen von Deponien, erfassen Geruchsepisoden oder messen Partikel und  flüchtige Stoffe in Langzeituntersuchungen. Zur Erfassung der Schadstoffe in der Aussenluft entwickeln wir Messkonzepte und wählen adäquate Methoden für die Probenahme. Wir erfassen EC/OC, Feinstaub (PM10, PM1), Schwermetalle, Pflanzenschutzmittel, Säuren, Ammoniak, Volatile organische Verbindungen (VOC) usw. Je nach Fragestellung ermitteln wir Monats-, Wochen- oder Stundenmittelwerte. Wir sind mit allen im Bereich Luftanalytik gängigen Probenahmen und Analysenmethoden vertraut und arbeiten mit mehreren spezialisierten Labors eng zusammen. Die Beurteilung der Messresultate sowie die Ausarbeitung von Massnahmen zur Reduktion der Schadstoffemissionen in die Aussenluft, gehören neben den Messungen zu unseren Kernkompetenzen.

Während die Kontrolle der Luftbelastung mit den in der Luftreinhalteverordnung (LRV) aufgeführten Schadstoffen in der Aussenluft meist durch die kantonalen Fachstellen abgedeckt ist, ist unsere Spezialität die zeitlich begrenzte Erfassung von speziellen Luftfremdstoffen. Ausgehend von der Fragestellung (Vorher-/Nachhermessungen, Erfassung zeitlich begrenzter Episoden, Identifikation von Quellen und Verursachern, Erfolgskontrollen nach Massnahmen etc.) und der Zielsetzung entwickeln wir spezifische Messkonzepte und planen unter Einbezug der massgeblichen Akteure Messkampagnen. Unser durch langjährige Erfahrungen entwickeltes Verständnis für die Transportvorgänge und das Verhalten von Schadstoffen in der Aussenluft ist eine wichtige Grundlage für die Definition und Planung solcher Messkampagnen.

Für die Durchführung von Messkampagnen bei Immissionsmessungen setzen wir verschiedene Analyse- und Probenahmetechniken ein. Dabei kommen auch Methoden zum Einsatz, welche neu sind und zusammen mit unseren Laborpartnern methodisch erprobt und validiert werden müssen.

Die Ergebnisse der Messungen werden durch uns bezüglich der Fragestellung und dem Ziel der Messkampagne ausgewertet und beurteilt. Sind weitergehende Auswertungen wie Ausbreitungsrechnungen oder toxikologische Beurteilungen gewünscht, beauftragen wir je nach Fragestellung spezialisierte Fachleute von Partnerfirmen und Instituten.