Projekt

Erfassung und Minimierung von flüchtigen organischen Stoffen (VOC) in Reinräumen

Ansprechperson

Kurt Schläpfer

+41 61 206 95 20
E-Mail

Im Auftrag eines Herstellers von optischen High-Tech Komponenten wurden die Ursachen für die VOC-Belastung in den Reinräumen untersucht. In der gesamten Produktionsstätte wurden die Quellen und Kontaminationsmöglichkeiten zwischen den unterschiedlichen Fertigungsstätten identifiziert und messtechnisch untersucht. Auf dieser Basis wurde ein Massnahmenkatalog entwickelt. Dank der Umsetzung der Massnahmen verringerte sich die Luftbelastung deutlich unter den Zielwert. Carbotech definierte eine Methode zu einer einfachen, aber nahtlosen Qualitätsüberwachung der Luft in den Reinräumen. Sie führt dieses Monitoring bis heute durch.

Kunde

Schweizer Optikbetrieb

Jahr

laufend, Start 2010

Downloads

zurück